Börsen

Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt und die BIZ des Kantons Bern organisieren zusammen mit dem Lehrstellennetz zwei Last-Minute-Börsen:

L’Office des écoles moyennes et de la formation professionnelle et les centres OP du canton de Berne organisent, en collaboration avec le Lehrstellennetz, deux Rencontres last minute:

Bern

Biel/Bienne

Anmeldung Bern, 25.8.20, 14.00 - 18.00 Uhr, bei Kompetenz Bildung Bern BFF, Kapellenstrasse 1, 3001 Bern

Inscription/Anmeldung Biel/Bienne, 26.8.20, 08.00 - 12.00, CFP/BBZ Biel-Bienne, Scheibenweg 45, 2503 Biel-Bienne

Eingeladen sind Lehrbetriebe, die per 2020 noch freie Lehrstellen zu vergeben haben (bitte unten anmelden) und Jugendliche mit ihren Eltern (freiwillig), die frisch in Brückenangebote gestartet sind oder sich in sonstigen Zwischenlösungen befinden. Zudem Jugendliche, die die Lehre oder eine Mittelschule abgebrochen haben. Nebst Bewerbungsgesprächen mit interessierten Lehrbetrieben können sich Jugendliche und Eltern vor Ort von BerufsberaterInnen beraten lassen. Der Anlass ist für Lehrbetriebe und Jugendliche kostenlos.
Rund 3 Wochen vor der Last-Minute-Börse wird die Liste mit anwesenden Lehrbetrieben und freien Lehrstellen 2020 verschickt. Wir bitten die Jugendlichen, auf der Basis dieser Liste persönliche Bewerbungen auszuarbeiten. Wir danken den Jugendlichen, Eltern, Lehrpersonen, Coaches und Mentoren für den ausserordentlichen Einsatz!

Sont invités les entreprises formatrices qui ont encore des places d’apprentissage libres en 2020 (svp annoncer ci-dessous) et les adolescent-e-s qui viennent de commencer l’une ou l’autre solution transitoire – leurs parents sont également les bienvenus. Les adolescent-e-s qui ont interrompu leur apprentissage ou leurs études sont aussi invité-e-s. En plus des entretiens de candidature avec les entreprises formatrices intéressées, les adolescent-e-s et les parents peuvent obtenir des conseils auprès des conseillers et conseillères en orientation professionnelle présent-e-s sur place. L’événement est gratuit pour les entreprises formatrices et les adolescent-e-s.
Environ 3 semaines avant ces bourses de dernières minute, une liste sera envoyée avec les noms des entreprises formatrices présentes et les places d’apprentissage libres en 2020. Nous demandons aux adolescent-e-s de préparer des candidatures personnelles sur la base de cette liste. Nous remercions les adolescent-e-s, les parents, les enseignant-e-s, les coaches et les mentors pour leur formidable engagement!

BIZ Bern und Lehrstellennetz führen gemeinsam verschiedene Börsen durch:

Lehrstellenmarkt in Langenthal 3. März 2021 Nachmittag

12. Lehrstellenbörse 8. Klasse 5. März 2021 08.00 - 17.00 Uhr

Lehrstellenbörse

Als Ergänzung zum Berufswahlunterricht und zur Berufsberatung treffen Schülerinnen und Schüler der Region Bern auf Verantwortliche von Lehrbetrieben. Im Zentrum stehen das Üben von Vorstellungsgesprächen und ein erstes beidseitiges Kennenlernen. Dabei übergeben die 8. KlässlerInnnen ihre im Berufswahlunterricht ausgearbeiteten Steckbriefe. Falls die “Chemie” stimmt, werden anschliessend z.B. Schnuppertage vereinbart.

7. Last-Minute-Börse 9./10. Klasse 24. März 2021 08.00 - 17.00

Last-Minute-Börse

Gegen Ende des Berufswahlprozesses treffen sich noch suchende 9. und 10. KlässlerInnen, Jugendliche und junge Erwachsene mit Lehrbetrieben, die kurzfristig noch freie Lehrstellen zu vergeben haben. Die Kandidaten haben einen sehr vielfältigen Hintergrund:

  • Gymnasium-Kandidaten, die den Übertritt nicht geschafft haben
  • SchülerInnen, die sich vergebens z.B. auf eine Informatik-Lehrstelle beworben haben
  • Jugendliche, die eine Lehre abgebrochen haben
  • Maturanden
  • Junge Migranten

2. Lehrstellenbörse für Erwachsene 3. Mai 2021 17.00 - 20.00 Uhr HB Bern, Welle7

Lehrstellenbörse für Erwachsene

Im Zuge der Bemühungen des Bundes, Erwachsene mit unsicheren beruflichen Perspektiven zum Berufsabschluss zu verhelfen, bietet die Lehrstellenbörse für Erwachsene einen Ort, an dem sich Erwachsene und Lehrbetriebe finden können. Ausbildungsbetriebe, die auch Erwachsene ausbilden möchten, und Erwachsene zwischen 18 und 99 Jahren, sind herzlich eingeladen. Kandidaten sind

  • Mütter/Väter, die den Wiedereinstieg suchen
  • Ausgebildete mit Lust an einer Zweitlehre
  • Strukturwandel-Betroffene
  • Akademiker mit schwierigem Arbeitsmarkt
  • Maturanden
  • Arbeitslose
  • Zugewanderte
  • Etc.